Für die Mannschaften HSF und 1-Loch Syndrom wurden heute durch das Schiedsgericht des Dart Sport Verbandes Schwaben folgende Strafen ausgesprochen.

Grund dafĂĽr “ Ergebnismanipulation “

  • Das Team 1-Loch Syndrom wird mit 12 Punkten in der kommenden Saison und 200 € bestraft, darf mit entsprechender Einsicht des Vergehens die kommende Saison spielen. Der Kapitän Manfred Herrmann tritt mit allen Aufgaben und Posten mit sofortiger Wirkung aus dem Dart Sport Verein Schwaben zurĂĽck.
  • Team Hauptsache Schneider Frei mit Kapitän Gerd MĂĽller erhält 6 Strafpunkte und 100 € zur Konsequenz in der kommenden Saison, die Mannschaft darf ebenfalls spielen. Gerd MĂĽller ist aus diesem Grund von seinen Posten zurĂĽckgetreten.